Forsthaus 2 in Bad Oldesloe

In schöner Landschaft und doch zentral eingebettet in Parkanlagen und umliegende Gärten. Eine Welt für sich zum Wohlfühlen inmitten einer liebenswerten Stadt. Hier lässt es sich angenehm leben. Mit viel Liebe wurde bedacht, was den Bewohnern Freude macht, was auch behinderten Senioren ein ungehindertes Zusammensein in der Gemeinschaft zur Selbstverständlichkeit werden lässt. Von den modernen, anheimelnden Ein- und Zweibettzimmern, mit behindertengerechtem WC und Bad. Von den Balkonen vieler Zimmer und den Dachterrassen geht der Blick auf den ­blühenden Garten.

Die Architektur als Teil der Konzeption.

Die Gebäude sind durch helle Wandelgänge, den Weg über Dachterrassen und durch die Gärten miteinander verbunden. Rollstuhlgerechte Verbindungswege und Fahrstühle sind die Voraus­setzungen zur uneingeschränkten Nutzung unserer großzügigen Einrichtung.

Konsequent Anders: Die Dimension für Pflege, Geborgenheit, Therapie, Rehabilitation und Integration. Das alles zusammen schafft die Forsthaustypische ungezwungene Atmosphäre. Aufgeschlossenheit und das Gefühl der Geborgenheit, was fraglos eine große therapeutische Bedeutung hat. Es gibt viel Raum für Gemeinsamkeit und fröhliche Gesellig­keit, gemütliche Plauderecken für kleine­ Gesprächsrunden und beschauliche Fensterplätze, um in Ruhe ein Buch zu lesen, seinen Gedanken nachzuhängen oder für den kleinen Plausch zu zweit, aber auch große, helle Aufenthaltsräume. Ganz so wie man’s möchte.

Räume für individuelle private Veranstaltungen unserer Senioren in allen Größen, die wir gerne mit gestalten, stehen nach Absprache zur Verfügung. Viele öffentliche Veranstaltungen finden im Forsthaus statt, z.B. die MS-Gruppe, die Senioren-Union, die Rheuma-Liga und viele andere Vereine treffen sich hier regelmäßig. Einmal im Monat findet ein Gottesdienst statt, der gern auch schon mal von Nachbarn und anderen Oldesloern besucht wird.

Therapie- und Gruppenangebote

Die Mitarbeiter der Ergotherapie und die zusätzlichen Kräfte der sozialen Betreuung sind sieben Tage die Woche für Sie da. Alle unsere Angebote für einzelne Personen oder für Gruppen sind immer individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner aufgebaut und mit Humor und Heiterkeit verbunden.

Regelmäßige Angebote wie Gymnastik, Bewegungsübungen, ganzheitliches Gedächtnistraining sowie Handarbeits- und Handwerksgruppen werden sehr gern besucht und verlaufen ohne Zeitdruck in einer entspannten Atmosphäre.

Die Bewohner können nach eigenen Interessen, Stimmungen und Ressourcen entscheiden,  ob sie lieber kochen oder backen mögen, sich an der Dekupiersäge versuchen, ein Fotoalbum gestalten oder mit zum Einkaufen fahren möchten oder einfach nur ein persönliches Gespräch wünschen.

Geburtstagsfeiern, Jubiläen und andere freudige Anlässe­ ­­ ­werden gemeinsam gefeiert.

Neben unseren regelmäßigen Angeboten und Wochenplänen gibt es immer wieder Sonderveranstaltungen wie Tanz in den Mai, Sommerfeste, Kino- oder Bingonachmittage, Weihnachtsbasar, Diavorträge und vieles mehr….

Sehr wichtig ist uns die ­Kontaktpflege der Bewohner untereinander und auch zu den Familien und dem Gemeindewesen.

So werden viele Ausflüge zu verschiedenen Veranstaltungen in der Umgebung unternommen. Beliebt sind die Fahrten in den Zoo oder an die Ostsee. Mal geht es irgendwo ins Café oder zum Grillen in unsere anderen Forsthäuser.  Hierfür stehen uns unsere behindertengerechten Busse zu Verfügung.

Durch den Snoezelraum, unsere Gartenanlagen und die gemütlichen Sitzecken, die überall im Haus verteilt sind, gibt es viel Platz für Entspannung und zum fröhlichen Beisammensein.

Preise

Download Heimentgelte (ab 01.01.2022)

Einblicke